0

0

Mehr Ansichten

30 x 23 cm, 28 Seiten

Art.Nr. VHR 3567
ISBN 978-3-86434-093-2
ISMN 979-0-2013-0992-7

Anne Terzibaschitsch

Wer hat die schönsten Schäfchen?

Kurzübersicht

22 Abendlieder für den Anfangsunterricht am Klavier

: Klavier

Von „Der Mond ist aufgegangen“, „Der Sandmann ist da“, „Guter Mond, du gehst so stille“, „Hört, ihr Herrn, und lasst euch sagen“ über „Müde bin ich, geh zur Ruh“, „Die Blümelein, sie schlafen“ und „Sandmann, lieber Sandmann“ bis „Weißt du, wie viel Sternlein stehen“ und „Wer hat die schönsten Schäfchen“. Die Bearbeitungen aller Lieder bewegen sich im Fünftonraum. Zusätzlich gibt es zu jedem Stück eine Begleitstimme.

Probeseiten

Inhaltsverzeichnis

Abendstille überall

Abend wird es wieder

Aber heidschi bumbeidschi

Am Himmel steht ein kleiner Stern

Der Mond ist aufgegangen

Der Sandmann ist da

Die Blümelein, sie schlafen

Es wird schon gleich dunkel

Guten Abend, gut Nacht

Guter Mond, du gehst so stille

Gut Nacht

Hört, ihr Herrn, und lasst euch sagen

Ich höre ein Glöcklein

Kindlein mein, schlafe ein

Müde bin ich, geh zur Ruh

Nun wollen wir singen

Sandmann, lieber Sandmann

Schlaf, Kindlein, schlaf

Steht ein Stern

Still, still, still, weil’s Kindlein schlafen will

Weißt du, wie viel Sternlein stehen

Wer hat die schönsten Schäfchen

Autorenportrait

Anne Terzibaschitsch wurde am 5. August 1955 in Essen geboren. Den ersten Klavierunterricht erhielt sie im Alter von fünf, Geigen- und Cellounterricht im Alter von zehn und zwölf Jahren. Von 1975-1983 absolvierte sie ihr Klavierstudium an der Staatlichen Hochschule für Musik in Karlsruhe. Sie ist seit vielen Jahren freiberuflich als Pianistin und Klavierpädagogin tätig. Im Rahmen ihrer pädagogischen Arbeit komponierte und arrangierte Anne Terzibaschitsch zahlreiche Stücke für Klavier. Diese sind in mehreren Bänden im Musikverlag Holzschuh erschienen.

Alle Artikel des Autors zeigen