0

0

AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Geltungsbereich

 

Unsere gegenständlichen allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für jegliche gegenwärtige und künftige Geschäftsbeziehungen mit unserem gesamten Sortiment. Sie sind auf unserer Homepage abrufbar und können heruntergeladen werden.

 

Gegensätzliche Geschäftsbedingungen werden, soweit wir solchen nicht ausdrücklich zustimmen, nicht Vertragsbestandteil.

 

2. Bestellung

Unsere Kontakte mit Ihnen erfolgen per Post, per Fax, per E-Mail oder online. Dies gilt für beide Seiten.

 

Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot an uns ab. Mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung durch uns an Sie oder der Lieferung der bestellten Ware nehmen wir dieses Angebot an. Vorab bestätigen wir Ihnen den Eingang Ihrer Bestellung. (Bestellbestätigung) Ein Kaufvertrag kommt jedoch erst mit dem Versand unserer Auftragsbestätigung an Sie oder die Lieferung der bestellten Ware zustande.

 

Wenn Sie über Online-Shop bestellen, umfasst dieser Bestellvorgang folgende fünf Schritte:

 

(1.) Sie wählen die gewünschten Waren aus.

(2.) Sie geben Ihre Kundendaten einschließlich Ihrer Rechnungsanschrift und ggf. abweichende Lieferanschrift ein.

(3.) Sie wählen, wie Sie bezahlen möchten.

(4.) Sie haben die Möglichkeit, sämtliche Angaben (Name, Anschrift, Zahlungsweise, bestellte Artikel) noch einmal zu überprüfen und ggf. zu korrigieren.

 

(5.) Sie senden Ihre Bestellung durch klicken auf „Bestellung absenden“ an uns ab.

 

 

3. Speicherung und Bestätigung des Vertragstextes

 

Wir speichern den Vertragstext Ihrer Bestellung. Sie können diesen vor Versendung Ihrer Bestellung an uns ausdrucken, wenn Sie bei der Bestellung (wir verweisen auf den Schritt (5) auf „drucken“ klicken.

 

Außerdem senden wir Ihnen eine Bestellbestätigung sowie eine Auftragsbestätigung mit allen Bestelldaten und unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen an die von Ihnen angegebene Mail-Adresse.

 

4. Lieferung, Gefahrtragung

 

4.1

Liefertermine sind nur dann verbindlich, wenn sie von uns schriftliche bestätigt werden.

 

4.2

Wir liefern weltweit.

 

4.3

Der Kunde hat sicherzustellen, dass die Lieferung bei rechtzeitiger Ankündigung eines Liefertermins angenommen wird oder werden kann.

 

Soweit nichts anderes vereinbart erfolgt die Lieferung an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Für den Fall von Zustellungshemmnissen, insbesondere bei Nichtanwesenheit trotz Ankündigung des Lieferzeitpunkts mit angemessener Frist tragen Sie die Kosten für die erfolglose Anlieferung.

 

4.4

Bei einem Bestellwert bis zu 24,99 € betragen die Versandkosten für jede Lieferung innerhalb Deutschland 2,50 €. Bei einer Bestellung  ab 25,00 € erfolgt die Lieferung innerhalb Deutschland versandkostenfrei.

 

Für Lieferungen ins Ausland gelten folgende Versandkosten:

Versandkosten

 

4.5

Mit Absendung der Ware an Sie, oder der Übergabe der Ware an eine den Transport ausführende Person oder Firma, geht das Risiko der Gefahr auf Sie über. Der Abschluss einer etwaigen Transportversicherung bleibt Ihnen überlassen.

 

5. Preise, Zahlungsbedingungen

 

Sämtliche auf unserer Website angegebenen Preise sind solche in Euro und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Versandkosten sind nicht enthalten und in Ziff. 4.4 angegeben.

 

5.2

Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse durch Vorabüberweisung, per Lastschrifteinzug, über Kreditkarte oder Paypal. Wir behalten uns vor für jeden Einzelfall bestimmte Zahlungsarten auszuschließen. Bei der Wahl der Zahlung per Vorkasse nennen wir Ihnen die Bankverbindung in der Auftragsbestätigung.

 

5.3

Der Rechnungsbetrag wird spätestens mit dem Erhalt der Ware fällig. Sollte der entsprechende Rechnungsbetrag nicht innerhalb 30 Tagen auf unserem Konto eingegangen sein, tritt automatisch Verzug ein.

 

5.4

Kommen Sie jedoch in Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von

5 Prozentpunkten (Verbraucher) bzw. 9 Prozentpunkten (Unternehmer) über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen jeweiligen Basiszinssatz zu verlangen. Sollte uns ein höherer Verzugsschaden entstanden sein, sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen.

 

6. Gewährleistung

 

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

 

7. Eigentumsvorbehalt

 

7.1

Die von uns gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung in unserem Eigentum.

 

7.2

Falls ein Zugriff Dritter beabsichtigt ist oder erfolgt sind Sie verpflichtet darauf hinzuweisen, dass die Ware in unserem Eigentum steht. Ebenso sind Beschädigungen oder die Zerstörung der Ware unverzüglich mitzuteilen, solange die Ware nicht vollständig bezahlt ist.

 

7.3

Bei Zahlungsverzug oder sonstigem vertragswidrigem Verhalten sind wir berechtigt vom Vertrag zurückzutreten und die Ware heraus zu verlangen.

 

8. Haftung

 

8.1

Der Verkäufer haftet für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung seinerseits beruhen.

 

8.2

Darüber hinaus haftet der Verkäufer uneingeschränkt nach den gesetzlichen Vorschriften für sonstige Schäden, wenn diese auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht beruhen. . Dies ist der Fall, wenn sich die Pflichtverletzung auf eine Pflicht des Verkäufers bezieht, deren Nichterfüllung den Vertragszweck gefährdet und der Vertragspartner auf die Erfüllung dieser Pflicht berechtigterweise vertrauen durfte.

 

 

8.3

Im Übrigen ist die Haftung des Verkäufers ausgeschlossen.

 

8.4

Die vorstehenden Haftungsregelungen gelten auch im Hinblick auf die Haftung des Verkäufers für seine Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter. 

 

 

9. Informationspflichten

 

9.1

Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die vom Kunden zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten E-Mails zugestellt werden können.

 

Im Übrigen hat der Kunde sicherzustellen, dass sein Name und die Anschrift korrekt sind. Etwaige Fehler hierbei gehen zulasten des Kunden.

 

Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandweg an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Bestellabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich. Abweichend hiervon ist bei Auswahl der Zahlungsart PayPal die vom Kunden zum Zeitpunkt der Bezahlung bei PayPal hinterlegte Lieferanschrift maßgeblich.

 

Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer dem Kunden die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte.

 

9.2

Teilen Sie uns diese Informationen nicht mit oder geben Sie falsche Daten an, können wir vom Vertrag zurücktreten.

 

10. Anwendung deutschen Rechts, Erfüllungsort, Gerichtsstand

 

10.1

Für sämtliche Rechtsgeschäfte oder andere rechtliche Beziehungen mit uns, gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Kaufrecht (CISG) sowie etwaige sonstige zwischenstaatliche Übereinkommen, auch nach ihrer Übernahme in das deutsche Recht, finden keine Anwendung.

 

Bei Verträgen mit Verbrauchern zu einem Zweck, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Berechtigten zugerechnet werden kann, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

 

10.2

Gerichtsstand ist, sofern Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland haben oder Ihr gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt einer Klageerhebung nicht bekannt ist, gilt der für unseren Geschäftssitz nach deutschem Recht maßgebliche Gerichtsstand.

 

10.3

Erfüllungsort ist der Ort unseres Geschäftssitzes.

 

 

11. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Punkte dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht. Diese Klausel wird durch eine solche Regelung ersetzt, die in ihrer wirtschaftlichen Auswirkung der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

 

 

12. Datenschutz

 

Bei Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages werden von uns Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erhoben, gespeichert und verarbeitet.

Beim Besuch unseres Internetangebots werden die aktuell von Ihrem PC verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres PC sowie die von Ihnen betrachteten Seiten protokolliert. Rückschlüsse auf personenbezogene Daten sind uns damit jedoch nicht möglich und auch nicht beabsichtigt.

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns z. B. bei einer Bestellung oder per E-Mail mitteilen (z. B. Ihr Name und Ihre Kontaktdaten), werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben. Wir geben Ihre Daten nur an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter.

Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Übrigen nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet wären oder Sie vorher ausdrücklich eingewilligt haben. Soweit wir zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleistungen Dritter in Anspruch nehmen, werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten.

 

Dauer der Speicherung
Personenbezogene Daten, die uns über unsere Website mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung bestimmter Daten bis zu 10 Jahre betragen.

 

Ihre Rechte
Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Löschung, Korrektur oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen. Auf Wunsch erhalten Sie unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, für Auskünfte, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an:

 

Alfons Holzschuh Musikverlag GmbH & Co. KG

Schreinerstraße 8
85077 Manching
Deutschland

Tel.:  

+49 (0)8459 3249 - 20

Fax:  

+49 (0)8459 3249 - 25

Email:  

info@holzschuh-verlag.de

 

Besondere Datenschutzerklärung zu Cookies

Alfons Holzschuh Musikverlag GmbH & Co. KG setzt auf der Homepage www.holzschuh-verlag.de sogenannte Cookies ein.

Cookies sind kleine Textdateien, die auf der Festplatte des Besuchers einer Website abgelegt werden können und die Informationen über den Besuch einer Website speichern, um wiederholte Besuche zu identifizieren. Sie dienen unter anderem der Erleichterung der Navigation auf einer Internetseite oder auch der Steuerung von Werbeeinblendungen. Darüberhinaus werden die mit dem Cookie gewonnenen Daten dazu genutzt, Statistiken über die anzulegen. Diese Daten sind anonym und werden nicht mit personenbezogenen Daten in Verbindung gesetzt.

 

Beim Besuch unserer Webseite www.holzschuh-verlag.de werden ferner für die Erweiterung und Verbesserung unseres Internetangebots, Cookies von Google Analytics gesetzt.

 

Alle Cookie-Funktionen können jederzeit von Ihnen über die Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktiviert und bereits angelegte Cookies vollständig gelöscht werden. Näheres hierzu entnehmen sie bitte der Hilfefunktion Ihres Webbrowsers. Bitte beachten Sie jedoch, dass Cookies für einige Funktionen auf unserer Homepage notwendig sind (z. B. den Warenkorb), und deren Abschalten zu Fehlfunktionen führen kann.

 

 

Fremde Links

Trotz sorgfältiger Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich die Betreiber verantwortlich.

 

 

 

 

13. Widerrufsrecht

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

 

 

Alfons Holzschuh Musikverlag GmbH & Co. KG

Schreinerstraße 8
85077 Manching
Deutschland

Tel.:  

+49 (0)8459 3249 - 20

Fax:  

+49 (0)8459 3249 - 25

Email:  

info@holzschuh-verlag.de

  

 

 

 

 

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Website www.holzschuh-verlag.de elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns

 

Alfons Holzschuh Musikverlag GmbH & Co. KG

Schreinerstraße 8

85077 Manching

 

zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.