0

0

Mehr Ansichten

23 x 30 cm, 64 Seiten

Art.Nr. VHR 3539
ISBN 978-3-920470-28-3
ISMN 979-0-2013-0078-8

Anne Terzibaschitsch

Etüden für Klavier

Kurzübersicht

52 kurze Etüden, leicht bis mittelschwer

: Klavier

Es finden sich 52 Übungsstücke zum Erlernen von Tonleitern, Verzierungen, Arpeggien, Synkopen und vieles mehr. Programmatische Titel machen jede Etüde zu einem kleinen Charakterstück. Dadurch wird das Erlernen der Klaviertechnik mit Freude an der Musik verbunden.

Verfügbarkeit: Auf Lager

13,80 €
(Inkl. 5% MwSt.), zzgl. Versandkosten

Probeseiten

pdf
(Größe: 109.3 KB)
pdf
(Größe: 119.7 KB)
pdf
(Größe: 124 KB)

Inhaltsverzeichnis

Der Däumling Daumenuntersatz

Däumlings Lied Daumenuntersatz

Der Specht Repetitionen

Gut gelaunt Tonleitern

Wettlauf Tonleitern mit zwei Händen

Die Fliege Chromatik

Im Labyrinth Terzen

Griechischer Volkstanz Taktwechsel

Die dritte Hand erweitertes Notationssystem

Das verstimmte Klavier Bitonalität

Glocken Quinten

Bäume im Wind Pedal

Präludium Pausenschwünge

Sehnsucht Armschwünge

Die Himmelsleiter gebrochene Dreiklänge und Umkehrungen

Eine traurige Erzählung legato

Pingpong staccato

Trennung legato und staccato

Eine Schlittenfahrt staccato und legato

Steptanz Synkopen

Jazzetüde swingende Achtel

Galopp Punktierungen

Großvater erzählt aus seinem Leben Melodie in der linken Hand

Auf dem Wasser Ablösen der Hände

Der kleine Paganini für die rechte Hand allein

Solfeggietto für die linke Hand allein

Abendlied für die rechte oder linke Hand allein

Auf der Achterbahn schwarze Tasten

Toccata Dreiklänge

Menuett langer Vorschlag

Heiter kurzer Vorschlag

Polka Doppelschlag

Kleine Ballerina Triller

Im Bienenhaus Triller mit beiden Händen

Vokalise Mordent

Klage Konfliktrhythmus

Der kleine Wirbelwind Konfliktrhythmus

Stützfinger Unabhängigkeit der Finger

Frage ohne Antwort Septakkord, Obertöne

Klangräume Armgewicht

Über den Wolken Cluster und Hexatonik

Nach einem schweren Unglück Cluster und Septimen

Morgengymnastik 1 Vierklänge

Morgengymnastik 2 Vierklänge

Energisch Oktaven

Abschied Tremolo

Der Springbrunnen Arpeggien

Lodernde Flammen Unisono

Wehmut Drehschwung

Kleiner Komet Leggiero

Harfenklänge Gegenbewegung

Gebet um Frieden Pentatonik

Autorenportrait

Anne Terzibaschitsch wurde am 5. August 1955 in Essen geboren. Den ersten Klavierunterricht erhielt sie im Alter von fünf, Geigen- und Cellounterricht im Alter von zehn und zwölf Jahren. Von 1975-1983 absolvierte sie ihr Klavierstudium an der Staatlichen Hochschule für Musik in Karlsruhe. Sie ist seit vielen Jahren freiberuflich als Pianistin und Klavierpädagogin tätig. Im Rahmen ihrer pädagogischen Arbeit komponierte und arrangierte Anne Terzibaschitsch zahlreiche Stücke für Klavier. Diese sind in mehreren Bänden im Musikverlag Holzschuh erschienen.

Alle Artikel des Autors zeigen