0

0

Mehr Ansichten

23 x 30, 176 Seiten

Art.Nr. VHR 3564
ISBN 978-3-86434-076-5
ISMN 979-0-2013-0971-2

Anne Terzibaschitsch

Jubiläumsalbum

Kurzübersicht

125 Bearbeitungen und Original-Kompositionen für Klavier

: Klavier

Zum 20-jährigen Jubiläum der Zusammenarbeit von Anne Terzibaschitsch und dem Holzschuh-Verlag erscheint vorliegende Sammlung. Enthalten sind sowohl Eigenkompositionen von Anne Terzibaschitsch als auch Bearbeitungen der Autorin von Werken aus Barock über Klassik und Romantik bis hin zu Musik des 20. Jahrhunderts. Populäre Melodien – Traditionals, Volkslieder sowie Themen aus Film, Musical und Pop – bereichern diese Edition.

Verfügbarkeit: Auf Lager

22,80 €
(Inkl. 7% MwSt.), zzgl. Versandkosten

Probeseiten

pdf
(Größe: 198.9 KB)
pdf
(Größe: 197.5 KB)
pdf
(Größe: 208.4 KB)
pdf
(Größe: 203.7 KB)
pdf
(Größe: 214.9 KB)
pdf
(Größe: 210.1 KB)
pdf
(Größe: 217 KB)

Inhaltsverzeichnis

Ach, wie so trügerisch G. Verdi

Adagio T. Albinoni

Air J. S. Bach

Amazing Grace Traditional

An der schönen blauen Donau J. Strauss

An die Freude L. v. Beethoven

Auf dem Jahrmarkt A. Terzibaschitsch

Auf dem Wasser A. Terzibaschitsch

Auld Lang Syne Traditional

Aus der neuen Welt A. Dvorák

Ave Maria Ch. Gounod

Bella Bimba Volkslied

Bourrée J. S. Bach

Brautchor R. Wagner

Brownies’ Rag A. Terzibaschitsch

Burleske A. Terzibaschitsch

Cancan J. Offenbach

Das Lummerlandlied H. Amann

Der Elefant C. Saint-Saëns

Der Herbst A. Vivaldi

Der kleine Paganini A. Terzibaschitsch

Der Schwan C. Saint-Saëns

Der Vogelfänger bin ich ja W. A. Mozart

Der Winter A. Vivaldi

Die Forelle F. Schubert

Die Moldau F. Smetana

Die Montagues und die Capulets S. Prokofjew

Die Nachtigall A. Alabjew

Die traurige Prinzessin A. Terzibaschitsch

Die Wut über den verlorenen Groschen L. v. Beethoven

Donauwellen I. Ivanovici

Don’t Cry for Me Argentina A. L. Webber

Down by the Riverside Traditional

Eine kleine Nachtmusik W. A. Mozart

El condor pasa D. A. Robles & J. Milchberg

Energisch A. Terzibaschitsch

Eurovision-Erkennungsmelodie M.-A. Charpentier

Faust-Walzer Ch. Gounod

Fliehende Schatten A. Terzibaschitsch

Frère Jacques Volkslied

Gnossienne Nr. 1 E. Satie

Go Down, Moses Spiritual

Greensleeves Traditional

Gymnopédie Nr. 1 E. Satie

Halleluja G. F. Händel

Harry Lime Theme A. Karas

Herbst A. Terzibaschitsch

Höfischer Tanz A. Terzibaschitsch

Ich liebe dich L. v. Beethoven

I Got Rhythm G. Gershwin

Impromptu F. Schubert

In a Good Mood A. Terzibaschitsch

In un’altra vita L. Einaudi

Japanische Kirschblüten A. Terzibaschitsch

Jascha kommt in eine große Stadt A. Terzibaschitsch

Jascha träumt von einem großen Engel A. Terzibaschitsch

Jesus bleibet meine Freude J. S. Bach

Joshua Fit the Battle of Jericho Spiritual

Joy to the World G. F. Händel

Kalinka Volkslied

Kanon J. Pachelbel

Klarinettenkonzert W. A. Mozart

Klavierkonzert Nr. 1 P. Tschaikowski

Largo G. F. Händel

Les Choristes B. Coulais

Letzter Walzer A. Terzibaschitsch

Liebestraum F. Liszt

Limu, limu leimen Volkslied

Love Me Tender E. Presley, & V. Matson

Love Story F. Lai

Maple Leaf Rag S. Joplin

Maria L. Bernstein

Mariä Wiegenlied M. Reger

Marsch A. Terzibaschitsch

Méditation J. Massenet

Melodie A. Rubinstein

Memory A. L. Webber

Menuett L. Boccherini

Mondnacht A. Terzibaschitsch

Moon River H. Mancini

Morgenstimmung E. Grieg

My Bonnie Lies over the Ocean Traditional

My Way C. Francois. & J. Revaux

O du fröhliche Volkslied

O mein Papa P. Burkhard

O mio babbino caro G. Puccini

Ouvertüre G. Rossini

Ouvertüre R. Wagner

Over the Rainbow H. Arlen

Plaisir d’amour J. P. Martini

Pomp and Circumstance E. Elgar

Präludium A. Terzibaschitsch

Promenade A. Terzibaschitsch

Radetzky-Marsch J. Strauss

Romance d'amour Volkslied

Rosen aus dem Süden J. Strauss

Russischer Tanz P. Tschaikowski

Säbeltanz A. Chatschaturjan

Schwanensee P. Tschaikowski

Sehnsuchtswalzer F. Schubert

Sinfonia J. S. Bach

Sinfonie Nr. 40 W. A. Mozart

Somewhere L. Bernstein

Speak Softly Love N. Rota

Stille Bitte A. Terzibaschitsch

Sturmwarnung A. Terzibaschitsch

Swing Low, Sweet Chariot Spiritual

Tanz der Zuckerfee P. Tschaikowski

The Entertainer S. Joplin

The House of the Rising Sun Traditional

Tiny Rag A. Terzibaschitsch

Triumphmarsch G. Verdi

Triumphzug S. Prokofjew

Rezensionen

"Seit 20 Jahren arbeitet Anne Terzibaschitsch nun schon mit dem Holzschuh-Verlag erfolgreich zusammen (u.a. Tastenträume – Geschichten von Jascha und Marie oder Tastenträume - Mein allererstes Konzert) und so liegt es nahe, ein Jubiläumsalbum zu veröffentlichen, welches noch einmal verdeutlicht, weshalb die Komponistin, Pianistin und Musikpädagogin seit vielen Jahren so beliebt ist.

Neben ihren sehr gelungenen Bearbeitungen bekannter Klavierstücke und Melodien, sind es meines Erachtens vor allem ihre eigenen Kompositionen, die Anne Terzibaschitsch aus der Masse der Klavierliteratur für den Unterricht herausheben. Denn sie weiß ganz offensichtlich, was gut klingt, was Klavierschülern gefallen könnte und wie man den Schwierigkeitsgrad so anpasst, dass Schüler und Lehrer sich darauf verlassen können, das entsprechende Niveau zu erhalten. Anne Terzibaschitsch hat ihre eigene musikalische Sprache gefunden und das merkt man ganz deutlich auch in diesem Jubiläumsalbum, welches das Beste aus den letzten 20 Jahren ihres Schaffens zusammenfasst.

Die Fülle an Material ist ist groß und übersichtlich gesetzt. Es gibt Fingersätze, die sich auf das Nötigste beschränken. So lenken sie nicht vom eigentlichen Notenbild ab. Tempoangaben oder sonstige Spielanweisungen gibt es ebenfalls. Durch die Kürze vieler Stücke, kann man meistens auf das Umblättern verzichten. Das ist angenehm und die Stücke sind so auf das Nötigste reduziert - und werden damit nicht langweilig sonder bleiben stets frisch.

Ideale kleine Stücke für den Klavierunterricht und das Schülervorspiel, die - in Anbetracht der großen Anzahl von 125 Stücken - günstig zu erwerben sind. Sehr gelungen!"

Erschienen auf www.musikansich.de

Autorenportrait

Anne Terzibaschitsch wurde am 5. August 1955 in Essen geboren. Den ersten Klavierunterricht erhielt sie im Alter von fünf, Geigen- und Cellounterricht im Alter von zehn und zwölf Jahren. Von 1975-1983 absolvierte sie ihr Klavierstudium an der Staatlichen Hochschule für Musik in Karlsruhe. Sie ist seit vielen Jahren freiberuflich als Pianistin und Klavierpädagogin tätig. Im Rahmen ihrer pädagogischen Arbeit komponierte und arrangierte Anne Terzibaschitsch zahlreiche Stücke für Klavier. Diese sind in mehreren Bänden im Musikverlag Holzschuh erschienen.

Alle Artikel des Autors zeigen