0

0

Mehr Ansichten

23 x 30 cm, 32 Seiten

Art.Nr. VHR 3628
ISBN 978-3-940069-96-2
ISMN 979-0-2013-0461-8
Ausgabe Altblockflöte & Klavier

Barbara Ertl

Vorhang auf!, Band 2

Kurzübersicht

Spielstücke für Altblockflöte und Klavier

: Altblockflöte und Klavier

Musizieren macht Spaß - zusammen musizieren noch mehr!
Die vorliegende Sammlung von Melodien aus vielen europäischen Ländern und Spielstücken alter Meister möchte dazu beitragen, diese Erfahrung zu machen.
Im Band 2 sind die spieltechnischen und musikalischen Anforderungen an den Spieler gestiegen, Tonvorrat und Umfang der Stücke haben sich erweitert. Nach wie vor eignen sich die gut verständlichen und eingängigen Melodien mit ansprechender Klavierbegleitung bestens für das gemeinsame Musizieren, ob im Unterricht, zu Hause oder auf der Bühne. Die Akkordbezeichnungen im Notentext ermöglichen auch eine Begleitung mit der Gitarre oder anderen Instrumenten.

Verfügbarkeit: Auf Lager

12,80 €
(Inkl. 7% MwSt.), zzgl. Versandkosten

Probeseiten

pdf
(Größe: 34.9 KB)
pdf
(Größe: 35 KB)
pdf
(Größe: 35.8 KB)
pdf
(Größe: 32.5 KB)
pdf
(Größe: 19.8 KB)

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Contretanz

The Lucky Seven

Galopede

Lo Ahavti dai

Ceresnicky

Flic Flac

Winterwind

Air

Carillon

Cercle Cercassien

Uirapuru

Bourrée

La Bastringue

Valse coupée

Trifacher

Autorenportrait

 

Barbara Ertl wurde 1960 in Stephanskirchen bei Rosenheim geboren. Nach einer musikalisch geprägten Kindheit in Oberbayern studierte sie in Salzburg am Orff-Institut der Hochschule für Musik Mozarteum und in Nürnberg am Meistersinger-Konservatorium Elementare Musikpädagogik und Blockflöte. Es folgten eine Zusatzausbildung für den Instrumentalunterricht in der Sonderpädagogik und ein Aufbaustudium in allgemeiner Musikpädagogik.Viele Jahre arbeitete sie als Dozentin für Methodik und Lehrpraxis Blockflöte an der Hochschule für Musik Nürnberg. Sie ist seit langem als Musiklehrerin und Musikerin in Nürnberg tätig und hält Fortbildungen zu musikpädagogischen Themen.

 



Alle Artikel des Autors zeigen