0

0

Mehr Ansichten

23 x 30 cm, 12 Seiten

Art.Nr. VHR 3704
ISMN 979-0-2013-0029-0

Ronald J. Autenrieth

A Connemara Ceily - Irische Lieder und Tänze

Kurzübersicht

aus der Serie "Recorder World"

: Sopranblockflöte und Klavier

Irische Lieder und Tänze für Sopranblockflöte und Klavier,
bearbeitet von Ronald J Autenrieth

Verfügbarkeit: Auf Lager

8,00 €
(Inkl. 7% MwSt.), zzgl. Versandkosten

Probeseiten

pdf
(Größe: 126.6 KB)

Inhaltsverzeichnis

Miss McLeod's Reel

A Connemara Ceily

The Star Of The Country Down

Haste To The Wedding

Autorenportrait

R. J. Autenrieth wurde 1959 in Weingarten/Baden geboren und wuchs im südbadischen Offenburg auf. Nach einem pädagogischen Studium in Esslingen folgten kirchenmusikalische Kurse in Rottenburg und Ravensburg. Prägende Lehrer waren u. a. Jean Chenevoy und Johannes F. Baiker (Orgel) sowie Heinrich Hamm (Kontrapunkt etc.). Als Mitglied im Programmbeirat der Gesellschaft für Neue Musik in Weingarten/Ravensburg war Autenrieth in den 80er Jahren maßgeblich an der Organisation und Gestaltung von Konzerten mit moderner ernster Musik im Raum Bodensee/Oberschwaben beteiligt und lernte dabei Komponisten wie Cage, Lachenmann u. a. kennen. Eigene kompositorische Arbeiten befassten sich mit außereuropäischer Musik (so entstand z. B. die "Ragamusic" für große Orgel, uraufgeführt in Frankfurt von Johannes M. Michel), Schönbergs Zwölftonmusik aber auch leicht ausführbarer Popular- und Spielmusik. Zu Autenrieths Hauptverlegern zählen die Verlage Moeck/Celle und Holzschuh/Manching (Blockflötenmusik), Böhm/Augsburg und Strube/München (Orgelmusik), Edition Music Contact und Edition Kunzelmann (Geistliche Musik, anspruchsvollere Chorwerke, darunter die "Missa Brevis", der Psalm "Wie der Hirsch schreiet" sowie das "Pater noster") und eine Reihe von Verlagen im Bereich der chorischen Popularmusik. Seit 1991 lebt Autenrieth im Heidelberger Raum (Eberbach/Beerfelden), wo er neben seiner Unterrichtstätigkeit als Rezensent, Arrangeur, Chorleiter und Komponist arbeitet. Einen breiten Raum nimmt dabei das Musizieren mit jungen Musikern aus der Region ein.

Alle Artikel des Autors zeigen